Weinhaus - Opfinger Winzer eG | Secco und Sekt
Ob Weiß-, Grau- oder Spätburgunder, ob Rivaner oder Chardonnay, im Weinhaus erhalten Sie den richtigen Wein für Ihren trockenen oder lieblichen Weingenuss.
Wein, Winzer, Freiburg, Sekt, Baden-Württemberg, Weisswein, Rotwein, Roséwein
16993
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-16993,page-child,parent-pageid-16985,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

UNSERE SECCOS UND SEKTE

Je nach Süße unterscheidet man beim Sekt sieben verschiedene Geschmacksrichtungen:

naturherb (brut nature): 0 bis 3 g/l Zucker
extra herb (extra brut): 0 bis 6 g/l
herb (brut): 0 bis 12 g/l
extra trocken (extra dry): 12 bis 17 g/l
trocken (dry): 17 bis 32 g/l
halbtrocken (medium dry, demi-sec): 32 bis 50 g/l
mild (sweet, doux): über 50 g/l

SECCO UND PERLWEIN

Secco oder Perlwein ist ein „halbschäumender Wein“ mit einem Mindestgehalt 8,5 Vol.-% Alkohol, der bei 20°C zwischen 1 und maximal 2,5 bar Kohlensäureüberdruck aufweist. Die enthaltene Kohlensäure wird meist zugesetzt, kann aber auch aus erster oder zweiter Gärung stammen, wenn der Most oder Wein im Drucktank vergoren wurde.

Perlwein unterliegt in Deutschland  nicht der Schaumweinsteuer und darf auch in seiner Ausstattung nicht mit Sekt verwechselbar sein. Der Flaschenverschluss besteht daher nicht aus einem Sektkorken, der mit einem Drahtgestell (Agraffe) fixiert ist.

SEKT

Sekt ist eine Veredelungsstufe des Weines durch alkoholische Gärung. In der Praxis werden häufig verschiedene Grundweine zu einer einheitlichen Cuvée komponiert. Dadurch ist es möglich, die Eigenarten der Grundweine zu einem gewünschten Optimum zu vereinen.

Holen Sie sich prickelnde Frische nach Hause.