Weinhaus - Opfinger Winzer eG | Tuniberg
Ob Weiß-, Grau- oder Spätburgunder, ob Rivaner oder Chardonnay, im Weinhaus erhalten Sie den richtigen Wein für Ihren trockenen oder lieblichen Weingenuss.
Wein, Winzer, Freiburg, Sekt, Baden-Württemberg, Weisswein, Rotwein, Roséwein
17025
page-template-default,page,page-id-17025,page-child,parent-pageid-17019,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

BURGUNDEROASE TUNIBERG

Der Tuniberg ist eine sanfte Erhebung zwischen Kaiserstuhl und Schwarzwald direkt vor den Toren von Freiburg. Er besteht aus einer Kalksandsteinbank aus der erdgeschichtlichen Zeit des Jura, die später von einem mächtigen Lössmantel umhüllt wurde. Hier wachsen hauptsächlich Burgunder-Rebsorten, denen die Wasserspeicherfähigkeit des Kalksteins zugute kommt.
Seit 1990 ist der Tuniberg weinbaulich vom Kaiserstuhl getrennt. Die Weine der Tuniberger Winzergenossenschaften können besonders gut bei den Tuniberger Weintagen (früher Weinmesse), die seit nunmehr 20 Jahren im Frühling in der Tiengener Tuniberghalle stattfinden, probiert werden.

 

Der Tuniberg ist ein wunderschönes Naherholungsgebiet und so Ziel vieler Weinbergwanderer, Nordic Walker und Radsportler und seit einiger Zeit ein Geheimtipp für Inliner und Nordic-Blader.

Was wächst denn da?

 

Der Tuniberg wird als „Burgunderoase“ bezeichnet. Nicht umsonst, denn die Burgunderweine, wie Weiss- Grau- und Spätburgunder, haben einen Anteil von rund 70 % am gesamten am Tuniberg angebauten Rebgut. Die restlichen 30 % teilen sich Müller-Thurgau, Chardonnay, die Bukettweinsorten Gewürztraminer und Muskateller, sowie Sauvignon Blanc. Die Rebsorte Solaris wird im besonderen für die Herstellung des „Neuen Süßen“ zur Herbstsaison angebaut.