Weinhaus - Opfinger Winzer eG | Weißweine
Ob Weiß-, Grau- oder Spätburgunder, ob Rivaner oder Chardonnay, im Weinhaus erhalten Sie den richtigen Wein für Ihren trockenen oder lieblichen Weingenuss.
Wein, Winzer, Freiburg, Sekt, Baden-Württemberg, Weisswein, Rotwein, Roséwein
16987
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-16987,page-child,parent-pageid-16985,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

UNSERE WEIßWEINSORTEN

SAUVIGNON BLANC

Sauvignon blanc hat in den letzten Jahrzehnten einen Siegeszug um die ganze Welt angetreten und wächst in Deutschland mittlerweile auf über 400 ha, die sich überwiegend auf die Anbaugebiete Pfalz, Rheinhessen und Baden verteilen.

Das unverkennbare Merkmal des Sauvignon Blanc ist das kräftige Aroma nach Gras, Kräutern, Stachelbeeren und grünen Früchten. Er passt hervorragend zu Fischgerichten und Meeresfrüchten oder auch zu Pasta mit Sahnesaucen.

CHARDONNAY

Chardonnay ist eine der populärsten Rebsorten der Welt und stellt einen hohen Anspruch an den Standort. Gerade in Bereichen mit einem traditionell hohen Anteil an Burgundern (wie bei uns in der „Burgunderoase Tuniberg“) wird er mit ausgezeichneten Ergebnissen angepflanzt.

Chardonnay passt zu verschiedensten Speisen. Leichte und junge Weine begleiten gut Fisch und Meeresfrüchte, kräftige oder holzbetonte Weine passen zu Gebratenem ebenso wie zu Käse.

MÜLLER-THURGAU / RIVANER

Eine Kreuzung der Sorten Riesling und Silvaner durch Prof. Dr. Müller aus dem schweizerischen Kanton Thurgau. In der Farbe sind sie blassgelb bis hellgelb und mit einem mittleren Körper. Tragen sie die Bezeichnung Rivaner auf dem Etikett, so kann man davon ausgehen, dass es sich um einen trockenen, eher jugendlichen, leichten und frischen Wein handelt. Müller-Thurgau-Weine sind meist unkomplizierte Alltagsweine. Sie eignen sich gut zu zart-aromatischen Speisen.

RULÄNDER / GRAUBURGUNDER

Ruländer gilt als typische badische Spezialität. Er präsentiert sich sehr kräftig, körper- und extraktreich mit würzigem Aroma. Grauer Burgunder/Grauburgunder werden die Weine aus der Ruländer-Traube dann genannt, wenn sie früher gelesen, durchgegoren trocken, mit viel Frucht und säurebetont ausgebaut werden.

Ein junger Grauburgunder ist als Sommerwein gut geeignet. Trockene Kabinettweine und Spätlesen harmonieren gut mit Meeresfrüchten, kräftigem Seefisch, Pasta, Lamm, Wildgeflügel und Jungwild sowie reifem Weichkäse. Barriqueweine zu intensiv schmeckenden Lammgerichten und leichten Wildgerichten. Fruchtig-süße Spätlesen oder edelsüße Auslesen passen besonders gut zu Edelpilzkäse und zu Desserts mit Honig, Mandeln oder Marzipan.

AUXERROIS

Der Auxerrois ist als Spielart des Weißburgunders eine Spezialität in Baden. Auxerrois duftet und schmeckt nach frischen Birnen, nach Quitte und Ananas mit ganz leichter nussiger Note.

Auxerrois passt gut zu Süßwasserfisch und zartem Seefisch sowie zu hellem Fleisch, Terrinen, Frischkäse und Gemüse.

RIESLING

Riesling ist eine der ältesten Rebsorten überhaupt und in Baden seit langem heimisch. Der typische Riesling zeigt eine hellgelbe, ins grünlich-gelbe tendierende Farbe, im Duft dominieren Pfirsich oder Apfel, im Mund spürt man eine feinrassige Säure. Auch als Sekt ist Riesling erstklassig.

Junge, leichte Rieslinge werden gerne als Sommerweine genossen. Trockene und halbtrockene Rieslinge passen sehr gut zu leichten Gerichten, gedünstetem See- und Süßwasserfisch, gekochtem Fleisch mit hellen Saucen und Geflügel. Die süßen Auslesen und Trockenbeerenauslesen sind zu Desserts eine wunderbare Ergänzung.

WEIßER BURGUNDER

Die Ansprüche des Weißburgunders an Boden und Klima sind hoch: bevorzugt werden warme, möglichst tiefgründige und kräftige Böden sowie exponierte, trocken-warme Lagen – ebe so wie bei uns in der „Burgunderoase Tuniberg“.

Elegante Weißburgunder in der trockenen Geschmacksrichtung, mit frischer Säure und feiner Frucht sind ideale Menüweine. Neben leichten Sommerweinen finden sich kraftvolle Abfüllungen bis hin zur trockenen Auslese. Nicht übertrieben alkoholreich besitzt der Weißburgunder ein dezentes Aroma, das häufig an grüne Nüsse, Apfel, Birne, Quitte, Aprikose, Zitrusfrüchte oder frische Ananas erinnert. Weißburgunder passt gut zu Meeresfrüchten, Fisch, Kalb- und Schweinefleisch sowie Geflügel, oder einfach als gut gekühlter Terrassenwein. Extraktreichere Varianten und Barriqueweine passen auch zu Lamm oder zarten Gerichten vom Jungwild. Unser Weißburgunder ist der klassische Begleiter des Opfinger Spargels.

GEWÜRZTRAMINER

Gewürztraminer ist eine der ältesten heute noch angebauten Rebsorten. Das feine, in vielen Nuancen gegliederte Bukett zeigt einen leichten Rauchton sowie einen Hauch von Gewürznelke. Geschmacklich dominieren Reife, Dichte und milde Säure.

Das aromatische Bukett, ergänzt durch einen herb-würzigen Fruchtgeschmack, macht den Gewürztraminer zu einer Sorte für Liebhaber aromatischer Weine. Er passt trocken bis halbtrocken ausgebaut zu Wildpasteten, Geflügel mit aromatischen Saucen, Schnecken und würzig-aromatischen Ragouts. Gut gereift und edelsüß wird er als Aperitif geschätzt. Süße Spätlesen und edelsüße Auslesen gefallen sehr gut zu aromatischen und unter Verwendung von Marzipan, Schokolade oder Bränden zubereiteten Desserts. Besonders geschätzt wird die Verbindung von Gewürztraminer und Munsterkäse oder fettreichem Blauschimmelkäse.

Holen Sie sich den Geschmack unserer Weißweine nach Hause.